Die Woche in der Kindertagesstätte Lohra, Goldfische (U3-Gruppe): Öffnungszeiten, Tagesablauf>

Der Tag der Goldfische

Evangelische     
Kindertagesstätte  
Heinrich-Naumann- Weg 6 / Schulstr. 11
35102 Lohra 
Tel.: 06462/8501

Öffnungszeiten:
7.30 bis 16.30
bzw. 17.00 Uhr

Unsere Öffnungszeiten der U3-Gruppe im Überblick:

(gültig ab 1. Januar 2016)

Modul A:   Montag bis Freitag   7.30 - 12.00 Uhr    
Modul C:   Montag bis Freitag   7.30 - 16.00 Uhr   (+ Essen)
Modul C1:   Montag bis Freitag   8.00 - 16.00 Uhr   (+ Essen)
             
oder            
Modul C3:   Montag bis Donnerstag   8.00 - 17.00 Uhr   (+ Essen)
    und Freitag   8.00 - 14.30 Uhr   (+ Essen)
             
Mittagstisch:   12.00 - 12.45 Uhr        
Ruhezeit:   12.45 - 13.30 Uhr        

Die Jüngsten dürfen natürlich auch länger schlafen!

 

Alles Wichtige über die U3-Gruppe und die noch bis 31. Dezember 2015 geltenden Zeiten können Sie ausführlich nachlesen unter:  Konzept der Goldfische . pdf

 

Der Tagesablauf der Goldfische

  • Morgens ab 7.30 Uhr beginnt der Tag in der KiTa. Alle Kinder, die mit Frühdienst (Modul A oder C) angemeldet sind, können jetzt gebracht werden. Wir treffen uns in einem der Gruppenräume. Die anderen kommen ab 8.00 Uhr (Modul C1 oder C3).
  • Bis 9.00 Uhr sollen alle Kinder in der KiTa angekommen sein, denn jetzt begrüßen wir uns im Morgenkreis: mit einem Lied oder Fingerspiel, wir schauen, ob alle Kinder da sind und überlegen, wer fehlt und zählen die Kinder. Dies ist ein festes Ritual und sehr wichtig für die Kinder, da sie sich an dieser festen Struktur orientieren können und es ihnen Sicherheit vermittelt.
  • 9.15 Uhr gemeinsames Frühstück: Die Kinder holen selbstständig ihre Taschen, einen Teller und ein Glas. Sie packen ihr Frühstück aus und daraufhin beten wir noch, bevor es los geht. Wir führen in unserer Kindertagesstätte den zuckerfreien Vormittag durch.
  • 9.45 Uhr Zähne putzen: Wir gehen gemeinsam mit den Kindern Zähne putzen. Jedes Kind hat bei uns seine eigene Zahnbürste, die von der Kita gestellt wird. Nach dem Zähneputzen, beginnt die Freispielphase, in der die Kinder selbst bestimmen können, wo und mit was sie spielen möchten. Sie knüpfen erste kommunikative und soziale Kontakte, was sehr wichtig für die Entwicklung der Kinder ist. Während dem Freispiel bekommen die Kinder je nach Bedarf auch eine frische Windel. Kinder, die sich schon in der Phase zum Sauberwerden befinden, begleiten wir zur Toilette.
  • 10.30 Uhr Obstmahlzeit: Wir stellen den Kindern täglich eine Obstmahlzeit zur Verfügung. Das Obst wird wochenweise von den Eltern mitgebracht. Dafür haben wir einen Kalender, in den die Eltern sich eintragen können.
  • 10.45 Uhr Freispiel, Aktivitäten, Bewegung: In dieser Zeit finden auch angeleitete Aktivitäten statt, wie z. B. Malen, Kleistern, Kneten aber auch passende Aktionen zu unseren Themen. Die Angebote können zeitlich variieren und sind auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet. Wir benutzen auch unser großzügiges Außengelände um die Kirche herum.
  • 11.45 Uhr Abschlusskreis: Zum Abschlusskreis treffen wir uns in unserer Gruppe, führen entweder ein Fingerspiel oder ein Kreis-/Singspiel durch und singen ein Abschlusslied. Die Kinder, die am Mittagstisch teilnehmen (Modul C, C1 oder C3), werden zum Händewaschen begleitet.
  • 12 Uhr Mittagessen: Wir bieten montags bis freitags einen Mittagstisch für jedes Kind an. (Wenn ein Kind entsprechend mit Mittagsbetreuung angemeldet wird, kann es also von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.30 bis 16.00 Uhr (Modul C) bzw. 8.00 bis 16.30 (Modul C1) oder Montag bis Donnerstag ab 8.00 Uhr bis 17 Uhr / Freitag ab 8.00 bis 14.30 Uhr (Modul C3) betreut werden.)
  • 12.30 Uhr Schlafen: Die Kinder gehen, begleitet von einer Erzieherin, schlafen. Dies ist es festes Ritual und ein wichtiger Bestandteil des Tagesablaufes. Für die Kinder ist die Ruhephase sehr wichtig, da sie Reize und gewonnene Eindrücke verarbeiten und einfach mal „abschalten“ können. Die Kleinen dürfen selbstverständlich ausschlafen!
  • 15 Uhr Nachmittagssnack: Die Kinder bringen von zuhause einen Joghurt mit oder bekommen ihr zweites Frühstück. Nach dem Snack ist wieder Freispielzeit, bis die Kinder abgeholt werden.
  • Um 17 Uhr schließt die Kindertagesstätte.